Archive | Juni 2016

Leserbrief zu den Artikeln „Kabale und Hiebe“ und „Grafrather Frauen haben Streit satt“ vom 28. Juni 2016

Den von den Frauen von CSU/SPD und Frauenliste beklagten Streit haben ihre Fraktionen im Gemeinderat doch selbst erzeugt: Zuerst ein Gewerbegebiet von 2,6 ha verlangen, dies dann in Geheimdiplomatie auf 1,4 ha festsetzen. Dabei ist leicht festzustellen, dass dafür gar kein Bedarf besteht. Eine Erweiterung für 20 Arbeitsplätze der Fa. Cabero ist auch auf eigenem Grund jederzeit möglich. Eine Fläche von 1,4 ha ist dafür nicht erforderlich.

Ihre Berichterstattung zeigt vor allem ein merkwürdiges Demokratieverständnis auf Seiten der CSU und ihrer Anhängerschaft in SPD und Frauenliste. Die Frauen beklagen sich über „angebliche Scheinargumente und Unwahrheiten der Gegner“ und über Desinformation durch irgendwelche „Rädelsführer“. Ich gehe davon aus, dass die Leserschaft der Süddeutschen in der Lage ist, sich selbst ein Urteil zu bilden und sich die Publikationen der Kontrahent*innen daraufhin genau durchliest. Außerdem wäre zu wünschen, dass noch mehr Grafrather*innen die Gemeinderatssitzungen besuchen und sich selbst überzeugen. Es scheint mir kein Zufall zu sein, dass die Frauen sich über den Streit in öffentlichen Sitzungen beklagen, wo es doch im stillen Kämmerlein immer so schön einmütig zuginge. Hier wird der öffentliche Austausch von Argumenten als männliches Imponiergehabe diffamiert, während man selbst immer schön mit der CSU stimmt, ohne einmal ernstlich inhaltlich auf die Argumente der Gegner*innen einzugehen. Was der Vorsitzende der CSU-Fraktion, Dr. Kurz, von Bürgerbeteiligung und Bürgerwillen hält, wird ja in schöner Offenheit in dem Artikel zitiert: Wenn das Bürgerbegehren gegen die Gewerbegebietserweiterung ins Landschaftsschutzgebiet erfolgreich ist, wird die CSU nicht aufgeben und nach einem Jahr wieder versuchen, das Gewerbegebiet ins Landschaftsschutzgebiet zu erweitern. Streit vermeiden im Gemeinderat heißt wohl, immer schön leise mit der CSU zu stimmen. Kritische Bürger*innen stören da nur. Dies unter die Überschrift: „Grafrather Frauen haben Streit satt“ zu stellen, ist infam.

Viele Grüße,

Elke Struzena

Bündnis90/Die Grünen OV Grafrath/Kottgeisering

http://www.gruene-grafrath.de

Tel. 08144 1592

SZ160628 CSU Gewerbe Frauen.pdf

Advertisements