Archive | Februar 2015

Grafrather Supermarkt-Investor schafft Tatsachen – noch während Bürgerbeteiligung

Liebe an der Supermarktplanung interessierte GrafraterInnen,

Empörung bei AnwohnerInnen, Schweigen und Ratlosigkeit bei NaturschützerInnen und Gemeinderäten: Man fragt sich schon, wie so etwas passieren kann. Erst diskutiert der Gemeinderat lang und breit darüber, welche Bäume geopfert werden müssen und welche nicht, ein Modell zur Visualisierung des Baukörpers wird – trotz Mehrheitsbeschluss – nicht errichtet, weil Bäume im Weg stehen. Und dann schafft der Investor an einem Wochenende – noch während der Frist der Bürgerbeteiligung – mit Zustimmung der Naturschutzbehörde des Landratsamts brutale Tatsachen. Das gesamte Grundstück wurde von sämtlichem Planzenbewuchs ‚gesäubert‘!

Ein solcher Frevel während der Frist der Bürgerberatung zum Bebauungsplans führt mal schnell die Beteiligungsrechte der GrafratherInnen ad absurdum. Die Gemeinde lässt den Investor machen, obwohl doch klar ist, dass nicht die VorbesitzerInnen, sondern nur der Investor ein Interesse an der vorschnellen Fäll-Aktion hat und sie wohl initiiert hat. Die GrafratherInnen sollten sich aber schon fragen, ob sie solch eine ‚Ortsmitte‘ verdient haben. Dem Investor scheint die Meinung der GrafratherInnen schnuppe zu sein. Was soll man dann noch von den schönen unverbindlichen Zusagen eines Investors halten?

Ich füge den Merkur-Artikel und den Brief von Rolf Tybl zum Thema bei.

Viele Grüße,

Elke Struzena

Bündnis90/Die Grünen OV Grafrath/Kottgeisering

http://www.gruene-grafrath.de

Tel. 08144 1592

MM-150225Kahlschlagfu00FCrSupermarkt.pdf

Supermarkt – Baumfaellung.pdf

Advertisements

Einwendungen zur Supermarktplanung bis 23. Feb

Liebe an der Supermarktplanung interessierte GrafraterInnen,

Hier nochmals zur Erinnerung: Bis zum 23. Februar werden die aktuellen Pläne zum geplanten Supermarkt bei der Gemeinde ausgelegt und es können Einwendungen zur Größe, Gestaltung, Verkehrsproblematik usw. vorgetragen werden.

Die Bekanntmachung über die öffentliche Auslegung des Planentwurfes mit allen Dokumenten ist auf der Internetseite der Gemeinde Grafrath veröffentlicht.

Zur Information füge ich meine Einwendung bei.

Allen vielen Dank für die Unterstützung!

Viele Grüße,

Elke Struzena

Bündnis90/Die Grünen OV Grafrath/Kottgeisering

http://www.gruene-grafrath.de

Einwendung Supermarkt Bebauungsplan.pdf